Schiltenwolf Schließ- und Sicherungstechnik

Presse

Couragierter Taxler und sein Fahrgast verhindern Einbruch

Couragierter Taxler und sein Fahrgast verhindern Einbruch

Benediktbeuern - Fast hätten ein Taxifahrer und sein Passagier in der Nacht zum Sonntag einen Einbrecher in Benediktbeuern geschnappt. Zumindest verhinderten die beiden couragierten Männer aber eine Straftat.

Gegen 1.10 Uhr fuhr in der Nacht zum Sonntag ein 48-jähriger Taxifahrer aus Gmund seinen Fahrgast, einen 28-jährigen Benediktbeurer, heim. Am Parkplatz des Edeka-Marktes am Ortseingang beobachteten sie einen maskierten Mann, der gerade dabei war, die gläserne Eingangstüre mit einem Werkzeug aufzustemmen. Der Mann flüchtete, als er sie bemerkte.

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/benediktbeuern/benediktbeuern-couragierter-taxler-sein-fahrgast-verhindern-einbruch-5566479.html



App alarmiert Hausbesitzer im Urlaub: Einbrecher geschnappt

App alarmiert Hausbesitzer im Urlaub: Einbrecher geschnappt


Germering – Die Einbrecher wussten, dass die Bewohner im Urlaub sind. Doch sie wussten nicht, dass eine spezielle Alarmanlage auf sie wartet. So konnte der Hausbesitzer Alarm schlagen, wenig später klickten die Handschellen.


Von Spanien aus hat ein 48-Jähriger die Polizei alarmiert – und damit eine filmreife Verhaftung auf frischer Tat ermöglicht.

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/starnberg/landkreis/ueberwachung-loest-alarm-aus-polizei-schnappt-einbrecher-5519330.html



Einbrecher suchen Landkreis heim

Einbrecher suchen Landkreis heim


Bad Tölz-Wolfratshausen - „Eine Insel der Seligen“ nennt Stefan Sonntag, Polizeisprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Doch die Zahl der Einbrüche und Rauschgiftdelikte hat zugenommen.

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen/einbrecher-suchen-landkreis-heim-4840992.html



Einbrecher klettert durchs Fenster

Einbrecher klettert durchs Fenster


Bad Tölz-Wolfratshausen – Dreiste Einbrecher treiben im Nordlandkreis ihr Unwesen. Am Montag brach ein unbekannter Täter im Geretsrieder Ortsteil Gelting in zwei Häuser ein. Kurz zuvor erbeuteten Diebe in Münsing ein Auto.

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen/einbrecher-klettert-durchs-fenster-4570038.html



Einbrecher mit Messer und Tattoo

Einbrecher mit Messer und Tattoo


Sachsenkam - Mit Hubschrauber und Polizeistreifen fahndete die Polizei am Mittwochabend in Sachsenkam nach einem Mann, der mitten im Dorf offenbar einen Einbruch versucht hatte.


Gegen 19 Uhr war im Zentrum an der Haustüre einer Wohnung an der Andreas-Lettner-Straße geklopft worden. Ein 13-jähriger Schüler, der öffnete, sah einen Unbekannten vor sich, der ein Messer in der Hand hielt. Er warf die Türe zu und beobachtete durch ein Fenster, wie der Gauner in Richtung Bergstraße davonlief. Der 13-Jährige beschrieb den Mann sehr exakt: Der Mann war circa 60 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er trug eine weinrote Mütze und schwarze Regenjacke, sowie eine braune Hose und schwarze Handschuhe. Aufgefallen waren ihm zudem ein Ohrring, ein Tattoo am Hals sowie eine große runde Brille mit durchsichtigen Seitenbügeln. Bei dem Messer habe es sich um ein Einhandmesser gehandelt.

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/einbrecher-messer-tattoo-5218116.html



Nach Einbruch: Täter noch auf der Flucht


Iffeldorf/Penzberg - Am helllichten Tag sind am Dienstag zwei Unbekannte in ein Haus in Iffeldorf eingebrochen. Die Fahndung der Polizei lief bis zum Abend ohne Ergebnis.


Die zwei Täter schlugen am Dienstag kurz gegen 11.45 Uhr zunächst die Terrassentür des Hauses am Nantesbucher Weg in Iffeldorf ein, konnten sie jedoch nicht richtig öffnen. Danach versuchten sie es mit einem Hebelwerkzeug. Damit brachen sie die Eingangstür auf. Im Haus begannen die beiden Täter mit der Durchsuchung, als sie plötzlich vor der 27-jährigen Tochter des Eigentümers standen. Sie sagten \"Hallo\" und verließen fluchtartig das Haus. Laut Polizei flüchteten die Männer zu Fuß in Richtung Penzberg. Nach einem Aufruf über die Online- und Facebookseite dieser Zeitung wurden sie von weiteren Zeugen gesehen. Die Fahndung blieb jedoch erfolglos.

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/weilheim/penzberg/nach-einbruch-iffeldorf-taeter-noch-flucht-5274619.html



Einbruch in Gelting


Geretsried - Unbekannte sind am Samstagabend in ein Zweiparteienhaus am Geltinger Bahnweg eingebrochen.


Wie die Polizei meldet, nutzen die Täter die Abwesenheit der Hausbewohner und drangen zwischen 18.45 und 22.30 Uhr in das Haus ein, indem sie die Terrassentür aufbrachen. Weitere versperrte Türen wurden ebenfalls aufgebrochen. Die Täter entwendeten Schmuck, Bargeld und einen Laptop im Wert von mehreren hundert Euro. Der Sachschaden liegt bei 5000 Euro. (vu)

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/geretsried/einbruch-gelting-3356566.html



Einbruch in Firmengebäude


Gelting – Hohen Sachschaden haben Einbrecher in einem Firmengebäude im Gewerbegebiet Gelting verursacht.


Laut Polizei stiegen die Täter in der Zeit zwischen Mittwoch, 3. Juni, und Samstag, 20 Uhr, in den Betrieb eines 75 Jahre alten Münchners ein. Sie brachen in den Büros fast alle Aktenschränke und Rollcontainer auf. „Aus mehreren Firmenkassen stahlen sie rund 2500 Euro Bargeld“, berichtet Hauptkommissar Peter Kaul.An der Haupteingangstür des Betriebes, durch die sich die Täter mit Gewalt Zutritt zum Gebäude verschafft hatten, und an den Büroeinrichtungen entstand nach Schätzung der Geretsrieder Polizei etwa 15 000 Euro Sachschaden. Die Ermittler konnten Spuren der Täter sichern, die Auswertung dauert noch an. Hinweise werden unter Telefon 0 81 71/9 35 10 entgegengenommen.

Quelle: http://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/geretsried/einbruch-firmengebaeude-5078653.html



Ladeneinbruch Bad tölz

Ladeneinbruch Bad tölz


Tür aufgebrochen, Laden ausgeräumt


Bad Tölz - Fette Beute machte ein bislang unbekannter Täter bei einem Einbruch in ein kleines Ladengeschäft am Tölzer Kapellengasteig.


Zwischen Montag, 17 Uhr, und Dienstagmorgen, 9 Uhr, hatte sich der Einbruch ereignet. Laut Alois Grünwald von der Tölzer Polizei „wuchtete der Täter die Eingangstüre auf, brach Glasvitrinen auf und entwendete Goldschmuck“. Darunter seien diverse Ringe, Ketten und verschiedene Anhänger gewesen. Außerdem habe sich der Einbrecher auch aus der Kasse bedient. Auch sie hatte er mit Gewalt geöffnet. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Beute- und Sachschaden auf rund 50 000 Euro.


Die Polizei hat bereits einen recht konkreten Tatverdacht; Ein Mann habe sich am Montagabend kurz vor Ladenschluss auffällig in dem Geschäft umgeschaut und eingekauft. Der Mann ist nach Polizeiangaben zwischen 40 und 50 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß und von molliger Statur. Er hat kurze schwarze Haare, die er nach hinten gekämmt hatte. Außerdem sind seine Augenbrauen auffallend buschig. Bekleidet war er mit einem dunklen Anorak sowie einer blauen Jeans. Nachdem der Verdächtigte schlechtes Deutsch sprach, vermutet die Polizei osteuropäische Herkunft. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0 80 41/ 76 10 60 entgegen

Quelle: http://www.merkur-online.de/lokales/bad-toelz/bad-toelz/aufgebrochen-laden-ausgeraeumt-2771685.html



Münsing-Schmuck im Wert von 30.000 Euro gestohlen

Schmuck im Wert von 30.000 Euro gestohlen


Münsing - Reichlich Beute haben Einbrecher in Münsing gemcht. Die bislang unbekannten Täter drangen laut Polizei in ein Anwesen am Hauserweg ein und durchwühlten in den Räumen diverse Behältnisse.


Dabei fielen ihnen bei dem Einbruch am Freitagabend die wertvollen Pretiosen in die Finger. Ein zweiter Einbruch ereignete sich am Samstagabend im Münsinger Ortsteil Wimpasing. Dort verschafften sich die Täter Zugang zu einem Wochenendhaus. „Der entstandene Stehlschaden ist noch nicht genau bekannt“, berichtet Polizeihauptkommissar Christian Neubert. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0 81 71/4 21 10 entgegengenommen. cce

Quelle: http://www.merkur-online.de/lokales/wolfratshausen/muensing/schmuck-wert-euro-gestohlen-2771314.html